Skip to main content

Stadtbus Mödling ab 11.4. neu gedacht

Verkehrsverbund Ost-Region (VOR): Weiterentwicklung im Auftrag der Stadt Mödling

Geschäftsführer Paul Blaguss, Mödlinger Vizebürgermeister STR Rainer Praschak, Niederösterreichischer Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, Mödlinger Vizebürgermeister STR Ferdinand Rubel, Mödlinger STR Friedrich Panny, VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll; Fotocredit: Josef Bollwein

Ab 11. April verfeinert die Stadtgemeinde Mödling das Angebot des „Stadtbus Mödling“. Drei Stadtbus-Linien bilden abgestimmt auf das neue Angebot des Anrufsammeltaxis (AST) der Mobilregion Mödling ein neues Gesamtangebot, welches von VOR im Auftrag der Stadt konzipiert wurde. Damit ist das Mobilitätsangebot flexibler und besser an die Bedürfnisse der Mödlingerinnen und Mödlinger angepasst. Dabei kommt es zu einigen Änderungen der Fahrpläne des Stadtbusses: Sämtliche ab 11. April gültigen Verbindungen sind unter anachb.vor.at bzw. in der VOR AnachB-App jetzt schon abrufbar.

Die einzelnen Angebote – insbesondere Stadtbus und AST Mödling ergeben zusammen eine nie dagewesene Qualität eines hochwertigen, flexiblen ÖV-Angebotes. Der Mödlinger Stadtbus ist mit neuer Linienführung optimal auf das neue Anschluss-Sammeltaxi (AST) abgestimmt und damit die logische Weiterentwicklung der öffentlichen Mobilität in der Mobilregion Mödling. Das neue ÖV-System in Mödling zeichnet sich durch ein Ineinandergreifen der verschiedenen Verkehrsangebote von intelligenten Stadtbussystemen und bedarfsgesteuerte AST-Verkehren im Sinne eines funktionierenden Gesamtsystems aus.

Die aktuellen Anpassungen des Stadtbus Mödling lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Neues abgestimmtes Gesamtangebot aus Stadtbus und dem neuen AST Mobilregion Mödling
  • Umstellung von Midi-Bussen auf Sprinter-Busse (kleiner und wendiger)
  • Betriebszeit Mo-Fr ca. 6:30 - 18:30 Uhr (bisher ca. 17:30 Uhr)
  • Veränderung der Linien und Takt:
  • Linien 1 und 3 fahren neu auf dem gemeinsamen Streckenabschnitt Bahnhof - Grutschgasse im 30min-Takt
  • Linie 1 verkehrt zwischen Grutschgasse und Prießnitztal im 60min-Takt
  • Linie 3: bedient den Abschnitt zwischen Grutschgasse und WIFI im 60min-Takt
  • der ehemalige Streckenabschnitt der Linie 3 über den Schulweg, die Hartigstraße und Südtiroler Gasse ist auch im Linienverkehr weiterhin gut erschlossen mit den Linien 2 und 263
  • Linie 2A/2B umgewandelt in Linie 2 nun im 30min-Takt, östlich der Bahn und in Wiener Neudorf mit veränderter Schleife
  • Neue Erschließung des Bereichs „Jakob-Thoma-Straße“ mit der Linie 2

Pünktlich zu Beginn der Osterferien stimmt die Stadt Mödling in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) den Fahrplan des Stadtbus Mödling mit dem neuen Angebot des AST Mobilregion Mödling ab. Insgesamt wird mit der Feinabstimmung des Mödlinger Stadt-Bussystems ein erfolgreiches ÖV-System besser an die Bedürfnisse der Mödlingerinnen und Mödlinger angepasst. Ein weiteres Plus: Mit den neuen VOR KlimaTickets ist man im öffentlichen Verkehr – inklusive Stadtbus Mödling - besonders günstig unterwegs.

Coronabedingte Verzögerung des neuen Busmaterials

 

ACHTUNG: Coronabedingt können die neuen Busse erst verspätet geliefert werden. Das beauftragte Unternehmen Blaguss sorgt in dieser Zeit für Übergangsbusse. Die finalen Busse werden im Laufe des Sommers geliefert.

VOR AnachB Routenplaner

Der Fahrplan des Stadtbus Mödling ist bereits in die Routing-Services des VOR eingearbeitet. Fahrgäste können somit über anachb.vor.at bzw. die VOR AnachB App sämtliche ab 11. April gültige Routen finden (Wichtig: Datum ab dem 11. April eingeben).

Neue Regionalbusse und Fahrpläne für die Region Südraum ab 13. August

Im gesamten Südraum startet am 13. August ein verbessertes Regionalbusangebot.  Details zu den Neuerungen gibt es vor den Sommerferien.

Besonders günstig und klimafreundlich mit den neuen VOR KlimaTickets

Mit den zwei neuen VOR KlimaTickets ist der tägliche Weg mit den Öffis noch günstiger und einfacher als je zuvor. Das „VOR KimaTicket Region“ um 550 Euro für Vorauszahlende gilt in Niederösterreich und dem Burgenland. Mit dem „VOR Klimaticket Metropolregion“ um 915 Euro kann man alle Öffis im Burgenland, Niederösterreich und Wien nutzen. Damit stehen rund 800 Buslinien, dazu 100 Bahn-, U-Bahn- und Straßenbahnlinien sowie über 11.000 Haltestellen in einem ineinandergreifenden Öffi-Netz zur Verfügung, egal ob in der Stadt oder in der Region. Auch das neue AST Mobilregion Mödling sowie der Stadtbus Mödling sind im Klimaticket-Angebot enthalten.

Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)

http://www.vor.at/

 

Als größter Verkehrsverbund Österreichs vereint VOR alle öffentlichen Verkehrsmittel in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. VOR ist in diesen drei Bundesländern mit der Planung, Koordination und Optimierung des öffentlichen Verkehrs für jährlich rund eine Milliarde Fahrgäste betraut. Zu den Kernaufgaben gehören die Tarif- und Fahrplangestaltung ebenso wie Kundenservice und die Vergabe von Verkehrsdienstleistungen.

DI Amina Kristen

DI Amina Kristen


amina.kristen@vor.at
+43 1 955 55 1514
+43 664 60955 1514

Zurück zur Übersicht